Ein paar Worte vorab…

Zum Weltfrauentag richtet sich der Blick alljährlich am 8. März besonders auf die Rolle von Frau und Mann sowie die aktuelle gesellschaftliche Situation in Deutschland und der Welt.
Der Tag ist somit wiederkehrend auch ein Resümee, wo noch Handlungsbedarf besteht und wo Fortschritte gemacht wurden. Dies soll auch oder gerade angesichts der Pandemie und ihres Einflusses auf unsere Gesellschaft - und auf die gleiche Teilhabe – nicht versäumt werden.

Die Themenfelder dieser Online-Ausstellung spiegeln vielfältig den Alltag wider.

Die humorvollen, oft feinsinnigen Cartoons bringen diese Wirklichkeit auf den Punkt und zeigen, dass leider auch Cartoons aus früheren Jahren immer noch aktuell sind.
Die bei unserer Recherche aufgefundenen Cartoons konnten jedoch nicht in Gänze das Themenspektrum abdecken - trotz längerer Suche.
Nach einem längeren Prozess, bei dem wir uns selbst erneut anhand der Karikaturen mit den diversen (!) Rollen beschäftigt haben, präsentieren wir Ihnen nun unsere Auswahl.
Diese Auswahl soll nicht ausschließlich gefallen, sondern auch – genau wie bei uns - zur Interpretation und Diskussion anregen.

Denn viele Aspekte erschließen sich oft erst nach längerer Betrachtung. Es stellen sich Fragen:  Wer ist wie und wann in der Opferrolle? Wer hat die Macht und warum? Wo sind alte Strukturen überwunden oder welche sind bei der Frage nach Gerechtigkeit zu überdenken? Welche neuen Themen gibt es im 21. Jahrhundert und wo sollte zukünftig weiterhin mehr getan werden? Willkommen zur Online-Cartoon-Ausstellung 2022.


Herzlichst 
Das Team vom Stolberger „Büro für Chancengleichheit“

Platz für´s starke Geschlecht?!

Online-Cartoon-Ausstellung 2022!
11. Januar - 8.März 2022

Hinweis zur Nutzung:
Der Wechsel der Bilder in der Ausstellung erfolgt automatisch. Mit einem Klick ins Bild halten Sie den Ablauf an. Sie können mit den Pfeilen neben den Cartoons vorwärts und rückwärts blättern.
Durch den Klick auf die unterstrichenen Texte öffnen sich Links zu anderen Webseiten oder zum Download von PDF-Dokumenten. Diese Links hat das Team des Büros für Chancengleichheit der Kupferstadt Stolberg (Rhld.) sorgfältig recherchiert und ausgewählt. Sie finden darin Zahlen, Daten und Fakten, die die Aussagen der Cartoons untermauern oder ergänzen. 

 @ Zotto/toonpool.com 1/54

Frau am Steuer?!

auch auf der Straße
mit schnellen Reaktionen

@ RABE/toonpool.com  2/54

Anbei ein kleiner Durchlauf zum Tag der Frau, …

…aber wenig Neuigkeiten…
…gewisse Variationen…

@ Trumix/toonpool.com 4/54

… und den Tagen für Frau und Mann …

…in gewohnten Rollendarstellungen…

@ Feicke/toonpool.com 7/54

… Mit weiteren Vorteilen …

…bis dato
…lohnenswert

@ Karsten Schley/toonpool.com 8/54

… und meist mit dem notwendigen, persönlichen Einsatz verbunden sind …

…um in Unternehmen…
…das Betriebsklima zu erhalten…

 @ ERL/toonpool.com 9/54

… Beeinflusst durch ökonomische Entscheidungen im Sinne der Demokratie …

…wie zu Weimarer Zeiten…
…unter strikter Einhaltung der Vorgaben…

@ Marcus Trepesch/tooonpool.com 10/54

… mit entsprechenden Auswirkungen auf bestimmte Berufsgruppen, …

…in ihrem Wirkungskreis…
…traditionell gelenkten Zuwachs, …

 @ Hans Koppelredder/toonpool.com 11/54

… selbstverständlich unter Honorierung der Leistungen …

…mit 10 % Corona-Zuschlag, …
…Shopping-Möglichkeiten…

@ Woessner/toonpool.com 14/54

… was die Flexibilität aller Beteiligten fördert …

…Zahlenverständnis voraussetzt…
…das aber bekannt ist, …

@ Universität Konstanz 15/54

… Daher geht es mit Vollgas (wie bisher) voraus, …

…zufrieden mit sich,…
…wie viele andere…

@ nelcartoons.de 16/54

… individuell, mobil und sportlich aktiv, …

…bottom up/top-down…

@ nelcartoons.de 18/54

… mit Auswirkungen auf die Umgebung insgesamt …

… den UNTERNEHMERischen Benefit, …

@ HOGLI 21/54

… abhängig von eigenen Potenzialen, …

… Schlafrythmus, …

 @ Birgit Dodenhoff/toonpool.com 24/54

… einer gewissen Fähigkeit zur Selbstfürsorge, …

…des nötigen Willens,
…oder einer Akklimatisation,…

@ PERSCHEID / Distr. Bulls 25/54

… der Bereitschaft, sich umzuorientieren und …

…kleine Hürden zu nehmen…

 

@Woessner/toonpool.com  27/54

… sich schon früh auf die zukünftige Aufgabe vorbereiten zu wollen, …

…von Kind auf…
…aber aufgepasst…

 

@ Woessner/toonpool.com 28/54

 

… die Einsicht zu haben, dass auch Kompromisse in Beziehungen hilfreich sind, …

…Liebe sehr wichtig ist…

 @ BURKH 29/54

… ebenso wie Flexibilität bis ins hohe Alter, …

…beim Umgang mit Geld, …
…ohne zu hohe Lebenserwartung, …

 @ wurster-cartoon-blog.de  30/54

… was den Abschied von hoffnungsvollen Erwartungen bedeuten kann, …

…unter Kenntnis der Ursache, …
…weiblicher Grenzüberschreitung, …

@ Christiane Pfohlmann/toonpool.com 31/54

… aber stets in der Gewissheit, dass "frau" vom Sozialsystem aufgefangen wird …

…je nach Leistung…
…Einstufung…

@ Jan Tomaschoff/toonpool.com 32/54

… und dieses hilft, immer einen Platz zu finden, …

…erlaubt kleinlich zu sein…
…und dafür Geld erfordert…

 

@ Jan Tomaschoff/toonpool.com 33/54

… bzw. eine sichere Stelle zu haben …

…als Ernährer…
…Nicht-Ernährerinnen…
…mangels Masse…

 @ kittihawk/toonpool.com 34/54

… Natürlich bleibt dabei ein gutes Aussehen insbesondere im Beruf von Vorteil, …

…aktiviert die Hormone…
…vorübergehend…
…manchmal unnötig beeinflusst…

@ Ludwig/toonpool.com  35/54

… denn bestechend weibliches Kapital aus aller Welt wird schon seit Urzeiten bevorzugt und mittlerweile auch gerne aus dem Cyberspace geordert …

…dank Lieferservice… 

…in einer offenen Atmosphäre…
…vielfältig beworben…
…und immer ganz frisch … 

 

@ Karsten Schley/toonpool.com 36/54

… Gleichzeitig muss "frau" angesichts einer Vielzahl guter Angebote mit Bedacht wählen, …

…sicher surfen…

@ Lo Graf von Blickensdorf/toonpool.com 37/54

… auch wenn diese dann noch medizinisch kompensiert werden können, …

Könnte

@ ERL/toonpool.com  38/54

… führen aber mögliche Folgen bei manchen zu tiefgreifender und verständlicher Verunsicherung, …

…fordern Eingeständnisse, …
…Väterlichkeit…

@ Renate Alf 41/54

… sowie "frau" zum gesundheitlichen Ausgleich zusätzliche Fitness-Angebote nutzen kann, denn …

…um schön zu bleiben…

 @ Karsten Schley/toonpool.com  43/54

… Auch Dinge des täglichen Gebrauchs in der Öffentlichkeit werden gleichberechtigt optimiert und für alle zugänglich …

…in jedweder Form…

@ Karsten Schley/toonpool.com 44/54

… Öffnung erfährt auch die klassische Zweierbeziehung in alten und neuen Variationen, …

…mit Leidenschaft…
…und lösungsorientiert…

@ STERO/toonpool.com  47/54

… Zudem sind andere Beziehungen heute ebenfalls selbstverständlich, …

…sexuelle Identität wird weiter erforscht und…
braucht immer noch Mut

@ HOGLI 48/54

… schließen das geistliche …

…Denken an Frau, …
…bzw. auch Zicken selbst…

@ Woessner/toonpool.com  51/54

…während sich parallel in Cyber-Welten vielfältige, neue Dimensionen für alle eröffnen …

Starker Auftritt…
…neuer Femininstinnen oder…
…einfach nur Catfishing?

@ Jan Tomaschoff/toonpool.com 52/54

…  Insgesamt steht das verhältnis der Geschlechter ab sofort vor großen, neuen Herausforderungen …

Diverse Gesellschaften…
…ihre Akzeptanz…
…oder Ablehnung…?!

@ Schwarwel/toonpool.com  53/54

…  und das führt zu unglaublich wegweisenden Umbrüchen wie auf Erden …

Ab 2021…
…bis in das Jahr 2276!

@ Riemann/toonpool.com 54/54

… so im Himmel!

Schlusswort…

Ein Tag im Kalender, aber ein weiter Weg: die gleiche Teilhabe ist und wird Thema bleiben!
Wir hoffen, dass Ihnen dies bei der Betrachtung der (auszugsweisen) Ausstellung nicht verborgen geblieben ist?!!
Warum fiel die Auswahl auf das Medium „Cartoon“?
Cartoons sind ein hervorragendes Medium, um Dinge auf den Punkt zu bringen.
Mit ihren typischerweise nicht realistischen oder semi-realistischen künstlerischen Stil des Zeichnens oder Malens sind Cartoons mittlerweile eine anerkannte, internationale Kunstform.

Allen Cartoonist/innen die sich der Ausstellung mit subtiler Kritik, Witz und Satire angenommen haben und der Toonpool GmbH, vertreten durch Frank Tölle, gilt heute ein besonderer Dank dafür, dass sie unsere Gesellschaft kritisch im Hinblick auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann ins Visier nehmen.
Pandemie, Digitalisierung, Wandel der Arbeitswelt, Klimawandel, Ausbeutung von Ressourcen, Speziesismus und..und: Der Unterschied zwischen den biologischen/ sozialen Geschlechtern bildet hierin immer einen wichtigen Aspekt. Aus diesem Grund wird die mahnende Stimme des Internationalen Frauentags noch lange notwendig bleiben.

Ihr Team
Büro für Chancengleichheit der Kupferstadt Stolberg (Rhld.)